Aktuelles

Zentralklinik: Nächster Schritt geschafft - Zulassung zur vorrangigen baufachlichen Prüfung ebnet weiteren Weg

Landkreis  Diepholz – Der nächste Schritt hin zum Bau der Zentralkinik in Twistringenn-Borwede ist geschafft: „In der vergangenen Woche hat sich der Niedersächsische Krankenhausplanungsausschuss für die Zulassung einer vorrangigen baufachlichen Prüfung für eine Zentralklinik im Landkreis Diepholz ausgesprochen“, das teilte Landkreis-Pressesprecherin Mareike Rein am Freitag mit – und erläutert: „Die baufachliche Prüfung dient der Feststellung der förderfähigen Kosten und wird vom Niedersächsischen Landesamt für Bau und Liegenschaften vorgenommen. Nun nimmt das 187-Millionen-Euro-Projekt weiter an Fahrt auf.“

mehr

Zentralklinik nimmt Hürde

Zulassung im Krankenhausplanungsausschuss

mehr

Rein: „Weiterhin sinnvoll und bedarfsgerecht“ - Zentralklinik-Pläne wirken sich laut Kreis nicht auf Rettungsdienst-Standorte im Sulinger Land aus

Sulinger Land – Die Entscheidung für Borwede als Standort der geplanten Zentralklinik für den Landkreis Diepholz hat viele Fragen aufgeworfen. Zu den am häufigsten geäußerten Befürchtungen gehört, dass die Menschen im Sulinger Land künftig bei Notfällen nicht rechtzeitig in die Klinik kämen.

mehr

Info-Abend in Twistringen - Rückenwind für Zentralklinikum

Bei einem Informationsabend rund um die Pläne zum Neubau eines Zentralklinikums vom Landkreis Diepholz im Twistringer Ortsteil Borwede haben die meisten Besucher ihre Zustimmung für das Vorhaben signalisiert.

mehr